MAAS
"Individuelle Lösungen, die begeistern!"

MAAS Vorrichtungsbau entwickelt Lösungen zur Optimierung und Automation kundenspezifischer Anforderungen. Vom einfachen Teile-Handling bis zur vollautomatisierten Anlage oder Zelle findet unser Know-how Anwendung in den unterschiedlichsten Branchen. Um den kompletten Fertigungsprozess und die Qualitätsanforderungen sicher zu stellen, fertigen wir darüber hinaus Montage- und Prüfsysteme.

Von der Idee, über die Konstruktion und Fertigung, bis hin zur Inbetriebnahme, liefern wir alles aus einer Hand - so agieren wir flexibel, schnell und zuverlässig.

Die erfolgreiche Umsetzung komplexer Kundenanforderungen bestimmt unser tägliches Schaffen. Die nachhaltige Realisierung dieser Herausfoderungen ist es, was unsere Kunden und letztlich auch uns selbst immer wieder aufs Neue zufriedenstellt.

Maas Geschäftsführer

„Durchdachte Lösungsansätze, schlanke Prozesse und ein großer Erfahrungsschatz - damit ermöglichen wir unseren Kunden eine effiziente Umsetzung Ihrer Projekte!“
Gerhard Maas, Geschäftsführer


Historie

1997 Gründung

Das Unternehmen wurde durch Gerhard Maas, in seiner damaligen Garage,
gegründet. Anfangs wurden überwiegend Einzelteile bearbeitet, jedoch folgte zeitnah
der erste Auftrag für eine Sägevorrichtung.

Erstes "Produkt": Vorrichtung zum Absägen von Angüssen (für 20 Teile)

messvorrichtungen
messvorrichtung

2001 Neubau und Umzug

Aufgrund der steigenden Nachfrage an komplexeren Teilen und aufwendigen
Vorrichtungen, mussten sowohl der Maschinenpark als auch das Personal erweitert
werden. Die mangelnde Produktionsfläche und eine Forcierung des Vorrichtungsbaus
machten einen Neubau erforderlich. So erfolgte der Umzug an den heutigen
Produktionsstandort im Gewerbegebiet Aispel in Uttenweiler.

 

2010 Erweiterung der Geschäftsräume

Durch die weiter steigende Anzahl an Mitarbeitern und der Investition in ein
5-Achs-Bearbeitungszentrum wurde eine erneute Vergrößerung der Geschäftsräume
unumgänglich.

 

2016 Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Die Ausrichtung an Industriestandards sowie die Erfassung und Sicherstellung
unserer Prozesse, machten eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
unerlässlich.

 

2021 Einstieg zweite Generation

Nach seinem Studium und Abschluss zum Wirtschaftsingenieur, erfolgte im April
2021 der Eintritt von Patrick Maas in das Unternehmen.
Das Leistungsspektrum umfasst nach wie vor Vorrichtungen. Im Zuge der
fortschreitenden Automatisierung soll das Unternehmen langfristig noch stärker in
Richtung Automation und Anlagenbau ausgerichtet werden. Unsere Lösungen
können dadurch noch effizienter genutzt werden. So sind wir zuversichtlich, auch in
Zukunft erfolgreich am Markt zu agieren.