Prüfsysteme
"Genau - unser Ding!"

Unsere Prüfanlagen und Prüfvorrichtungen finden in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen ihre Anwendung. Der größtmögliche Nutzen entsteht durch eine Anbindung an Ihren automatisierten Fertigungsprozess. Allerdings lässt sich, mit Hilfe von kleineren Handprüfgeräten, auch die Fertigung einzelner Komponenten überwachen.

Anwendungsbereiche

- Qualitätssicherung
- Automatisiert in der Serien- bzw. Kleinserienfertigung
- Prüfung von Einzelteilen
- Prozessbegleitende Endprüfung
- Überwachung von Fertigungsprozessen

Prüfen und Messen

Vorteile

- Stabiler Prüfprozess
- Vermeidung von Messfehlern
- Intuitive Bedienung der Vorrichtung
- Einfache Handhabung von komplexen Messanforderungen
- Schnelle Prüfung, ohne Unterbrechung des Fertigungsprozesses
- Individuell angepasst an Fertigungs- und Prüfprozess

Spezifikationen

Ausführungen als Lehre oder Messvorrichtung:

- Form-/Lageprüfung
- Soll-/Ist-Prüfung
- Dichtheitsprüfung
- Rundlaufprüfung
- Ebenheitsprüfung
- Maßprüfung (Konturen - Bearbeitungszugabe)
- Auf Wunsch inkl. 3D-Vermessung mit Messmittelzeichnung und Messprotokoll

Messvorrichtung

Beispiele für Prüfsysteme

Dichtheitsprüfvorrichtung für Steuergehäuse; pneumatisch, unter Wasser, Prüfdruck: 2 bar

Prüfsystem für Bearbeitungszugabe, 4-seitig

Prüfsystem für Winkelgenauigkeit und Ebenheit

Abstecklehre zur Überprüfung von Form- und Lagetoleranzen

Abstecklehre zur Überprüfung von Form- und Lagetoleranzen

Vermessung einer Lehre vor Auslieferung